Das Admin Modul

Mit dem Admin Modul stellen Sie die Berechtigung Ihrer Benutzer für die jeweiligen Module ein und können neue Benutzer hinzufügen bzw. bestehende Benutzerkonten ändern.

Die wichtigsten Einstellungen der Konfiguration für Ihre EGroupware Anwendung finden Sie in diesem Modul. Dazu zählt auch die Anpassung des Layouts (Farben, Logo, etc) an die CI Ihrer Organisation.

Unsere Tutorials und Webinare helfen Ihnen dabei die wichtigsten Parameter einzustellen.

Zusätzlich zum Admin Modul gibt es noch weitere Möglichkeiten verschiedene Einstellungen an der Software vorzunehmen.

Admin Liste der Benutzer
Admin Benutzer Bearbeiten

Benutzer und Gruppen

Sie können die Zugriffsrechte auf Gruppen- und Benutzerebene festlegen. Wir empfehlen die Administration der Benutzer so weit wie möglich auf Gruppenebene vorzunehmen.

Erstellen Sie eigene Benutzergruppen und legen Sie fest wer Zugriff auf die jeweilige Anwendung wie Aufgaben, Email oder z.B. Projektverwaltung hat. Zusätzlich können Sie noch einstellen, wer welche Daten innerhalb des Moduls lesen, bearbeiten oder löschen darf.

EGroupware bietet verschiedene Möglichkeiten der Benutzer-Authentifizierung wie z.B.: Active Directory, LDAP, Mail und weitere. Dabei kann die Benutzerverwaltung an externe Systeme ausgelagert werden. Die Zugriffsrechte werden weiterhin in EGroupware bearbeitet. Dadurch können Sie sehr leicht EGroupware an ein bestehendes Single-Sign-On-System anbinden und müssen die Benutzer nicht doppelt pflegen. Das ist besonders für größere Organisation interessant.

E-Mail Server Integration

In EGroupware lassen sich E-Mail-Konten auf verschiedene Arten einbinden. Zum einen können Sie ein externes IMAP-Konto jederzeit im EGroupware E-Mail Modul hinzufügen.  Durch die Anbindung an externe Authentifizierungssysteme ist auch die Möglichkeit der Steuerung Ihres E-Mail Server innerhalb der EGroupware Administration möglich.

In der EGroupware Cloud und im Univention Coperate Server (UCS) haben wir das für Sie schon so für Sie implementiert. Damit legen Sie einfach einen neuen Benutzer in der Administration an und sofort verfügt der neue Benutzer über sein persönliches E-Mail-Konto. Auch die Einstellung von E-Mail-Aliasen, Weiterleitungen, Speicherplatzgröße und weitere Zugriffsrechte ist jederzeit möglich.

Admin E-Mail Administration
Konfiguration der Anwendungen

Konfiguration und Einstellungen

Jedes EGroupware Modul verfügt über eine eigene Konfiguration mit der das Modul auf die individuellen Kundenbedürfnisse angepasst werden kann. 

Dort lassen Sie z.B. Einstellungen für die Telefonanlage oder eine Sperre für zu exportierende Datensätze eintragen.

Weiter Einstellungen können Sie dann mit dem Modul Einstellungen vornehmen. Dort können Sie Einstellungen für alle Mitarbeiter erzwingen, oder eine Voreinstellung wählen, die für die meisten Anwender optimal ist. Des Weiteren können Anwender diese Voreinstellungen auf Wunsch Umstellen.

Verschiedene Arten von Kategorien

In EGroupware können verschiedene Arten von Kategorien angelegt werden, um eine besser Übersicht und zusätzliche Filterkriterien zu erhalten.

Hierbei können Sie Superglobale Kategorien (gelten für alle Module), globale Kategorien (nur ein Modul) und persönliche Kategorien (pro Benutzer und Modul) anlegen.

Diese Unterscheidung ermöglicht es Ihnen in der Adressverwaltung (Bsp.: Kunden, Partner, Lieferanten) auf unterschiedliche Kategorien als in dem Kalender Modul (Bsp.: Besprechung, Urlaub, Schulung) zu zugreifen.

Admin Kategorien

Jetzt mit EGroupware starten

EGroupware ist erhältlich als Cloudlösung in unserem deutschen Rechenzentrum oder als Installationspaket für Linux-Umgebungen im lokalen Netzwerk.

Weitere Informationen zu Installationsvarianten finden Sie im Bereich Support und Download. Installationsanleitungen für UCS finden Sie im Bereich Univention.

Mit EGroupware bieten Sie Ihrem Team ein optimales Tool. Testen Sie jetzt die EGroupware Module kostenfrei!