EGroupware Anwendertage 2017

EGroupware Anwendertage  am 23. und 24. Juni 2017 in Mainz

Herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Kunden, Anwendern und Partnern, die vom 23.-24. Juni in Mainz dabei waren. Danke auch für die vielen positiven Rückmeldungen zur Veranstaltung.

Besonders gefreut haben wir uns über die engagierte Teilnahme an den Workshops und den regen Austausch der Teilnehmer. Es wurden neue Kontakte geknüpft und das Wissen rund um EGroupware erweitert.

Was hat Ihnen gut gefallen und was können wir im nächsten Jahr besser machen? Hier geht’s zu unserer kurzen Umfrage: https://www.surveymonkey.de/r/M2Y8253

Wir freuen uns schon auf’s nächste Mal! Ihr EGroupware Team

Dokumentation: Vorträge und Workshops

In den nächsten Tagen werden wir hier noch mehr Materialien zu den Vorträgen und Workshops veröffentlichen, damit Sie diese in aller Ruhe nochmal durchgehen können – auch für alle die nicht dabei sein konnten interessant!

Hier finden Sie auch die Videos zu den Workshops „EGroupware perfekt installieren“ Teil 1 und Teil 2 mit ausführlicher Anleitung (Screencast) und den Reseller-Workshop. Weitere Vorträge stellen wir Ihnen ebenfalls zur Verfügung, sobald die Bearbeitung abgeschlossen ist.

 

EGroupware gestern, heute und in Zukunft

Im ersten Vortrag spricht Ralf Becker, Geschäftsführer der EGroupware GmbH über das Projekt EGroupware.

Was ist in den letzten Monaten hinsichtlich der Software-Entwicklung und der Firmenstruktur passiert? Wie geht es weiter und was sind aktuelle Themen rund um die Groupware? Ralf Becker gibt im Eröffnungsvortrag 2017 einen Überblick über Geschichte und Zukunft von EGroupware.

Weitere Aufzeichnungen und PDF-Dateien zu den Präsentationen stellen wir hier zur Verfügung.

Eindrücke der EGroupware Anwendertage

Hier die ersten Eindrücke vom 23. und 24. Juni in Mainz. In zwei parallelen Vortragsräumen fanden die einzelnen Workshops statt. Der Coworking Space stand in den Pausen allen Teilnehmern gemeinsam zur Verfügung. Hier war ausreichend Zeit für Networking, Austausch und Fragen an Mitarbeiter und Partner.

  • EGroupware Developer Hadi Nategh
  • Ludger Schmitz Open IT Presse
  • EGroupware Keynote 2017
  • Coworking Space in Mainz
  • Meeting Agenda Coworking
  • Groupware users and Ralf Becker
  • Maik Huettner und Stefan Werfling im Coworking Space
  • Birgit Becker im Gespräch mit Anwendern
  • Entwickler Hadi Nategh im Workshop
  • Birgit Becker zur EGroupware 17.1
  • Birgit Becker zur EGroupware 17.1
  • Catering Tag 2: Die Olive Mainz
  • Workflow und Wawi: Huettner und Werfling
  • EGroupware Anwendertage - Herzlich Willkommen
  • Ralf Becker - EGroupware Roadmap
  • Get togheter im Coworking Space M1

EGroupware 17.1 – Ausblick auf die neue Version

Vortrag von Birgit Becker, Geschäftsführerin der EGroupware GmbH

Neu sind u.a. die Login-Seite der Groupware, S/MIME-Verschlüsselung, neue Benachrichtigungen, die einfachere Bearbeitung von Duplikaten im Adressbuch und die Möglichkeit zum gemeinsamen Editieren von Dokumenten.

Hinzu kommt der verbesserte Spam- und Virenschutz mit SpamTitan, auf den Ralf Becker im Eröffnungsvortrag näher eingeht.

„EGroupware optimal anpassen ohne Programmieren“

Teil 1

Workshop mit Birgit Becker, Geschäftsführerin der EGroupware GmbH

Wie kann ich EGroupware optimal an die Bedürfnisse meiner Firma anpassen bzw. anpassen lassen? Wie ändere ich die Login-Seite ab Version 17.1? Wo lege ich eigene Übersetzungen fest? Birgit Becker zeigt wichtige Tipps und Tricks.

>> Mehr zur online Groupware

„EGroupware optimal anpassen ohne Programmieren“

Teil 2

Wie funktionieren einfache Änderungen an eTemplates oder z.B. benutzerdefinierte InfoLog-Typen? Am Beispiel einer Kunden-Instanz wird gezeigt, wie wir passgenaue Einstellungen für Abläufe im Unternehmen realisieren können.

Für detailliertere Anpassungen und Fragen zu Einstellungen setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung!

EGroupware Reseller: Workshop

Wie werde ich Reseller? Was sind die Konditionen? Wie funktioniert das Digistore Affiliate Programm? Ingo Kreißelmeyer und Stefan Becker sprechen mit Resellern und Interessenten bei den Anwendertagen 2017 über die verschiedenen Optionen.

Gerne stellen wir Resellern Materialien rund um EGroupware zur Verfügung. Bei weiteren Fragen zum Reseller-Programm von EGroupware sprechen Sie uns einfach an!

>> Mehr zum EGroupware Reseller Programm

Verschlüsselung PGP vs. S/MIME: Workshop

Was sind die Unterschiede zwischen den Verschlüsselungs-Methoden PGP und S/MIME? Wie funktioneren sie? Hadi Nategh und Ralf Becker erklärten den Anwendern die Funktionsmechanismen der Protokolle. In den Folien aus dem Workshop können Sie nochmal in Ruhe nachlesen.

>> Download PDF „PGP vs. S/MIME“

EGroupware_S:MIME_PGP
EGroupware_SMIME_PGP

EGroupware Anwendertage 2017: Fotos im Überlick

Programm_EGroupware_Anwendertage_Tag1
Programm_EGroupware_Anwendertage_Tag2

Veranstaltungsort in Mainz

Coworking M1 Mainz - Logo

Coworking M1

Anni-Eisler-Lehmann-Str. 3

55122 Mainz

5 bis 10 Minuten vom HBF entfernt

Einfahrt gegenüber Mombacher Straße

Coworking M1 Mainz - Fassade

Coworking Space M1

Mit dem Coworking Space in Mainz haben wir einen tollen Ort für die EGroupware Anwendertage 2017 gefunden. Hier stehen ein großer Konferenzraum, sowie kleinere Räume für die EGroupware Workshops zur Verfügung.

Für das leibliche Wohl der Besucher wird durch ein Profi-Team in der offenen Küche gesorgt. Mittagessen, Kaffepausen und Getränke sind für beide Tage im Preis enthalten. Frisches Obst, Kaffee, Tee und Kaltgetränke stehen für beide Tage zur Verfügung.

Lediglich das Abendessen am ersten Tag (im „Pappelhaus“ in Mainz-Kastell) tragen die Besucher selbst.

  • Coworking M1 Mainz - Impression
  • Coworking M1 Mainz - Konferenzraum 2
  • Coworking M1 Mainz - Open Space
  • Coworking M1 Mainz - Konferenzraum
  • Coworking M1 Mainz
  • fe6d8b_f8a1bb9f80c448dda17732d1e9a526db~mv2
  • fe6d8b_e2de5e20daf14da29ec8d8e1d0419bf7~mv2

Die Themen im Detail:

Themen Tag 1

Begrüßung, Keynote „EGroupware gestern, heute und in Zukunft“

EGroupware Cloud oder Eigeninstallation?
(Referenten: Ralf Becker und Hadi Nategh)
* Vorteile der Cloud vs. Eigeninstallation
* Sicherheitsaspekte und Datenschutz
* Technische Umsetzung und aktuelle Entwicklung

EGroupware Version 17.1 – was ist neu?
(Referenten: Birgit Becker/Ralf Becker)
* Kollaboratives Editieren
* S/MIME Verschlüsselung
* Weitere Verbesserungen

Die EGroupware Partner und der neue Community Manager stellen sich vor
(Mit den EGroupware Partnern und Stefan Unverricht)
* Lernen Sie die Partner der EGroupware GmbH und den neuen EGroupware Community Manager Stefan Unverricht kennen.

Roadmap – Diskussion und Feedback
(Mit Birgit Becker und Ralf Becker)
* Vorstellung der Roadmap der EGroupware GmbH
* Commitment zu Community und EPL Version
* Offene Diskussion: Was wünschen Sie sich als Anwender für die Zukunft?

 

 

Themen Tag 2

EGroupware optimal anpassen ohne Programmieren
(Referentin: Birgit Becker)
* Wie passe ich EGroupware genau an meine Abläufe an?
* Anpassungen Look and Feel: Logo, Farben, Startseite
* Eigene Felder und Bezeichnungen in die Oberfläche einbauen
* Beispiele aus der Praxis

CE oder EPL – Unterschiede, Vorteile
(Referenten: Birgit Becker/Ralf Becker)
* Vorstellung der EPL-Features
* Wie funktioniert der Support?
* Wechsel zwischen beiden Versionen
* Wie kann ich die Weiterentwicklung der EGroupware unterstützen?

EGroupware Reseller
(Leitung Workshop: Ingo Kreißelmeyer und Stefan Becker)
* Wie werde ich Reseller?
* Was sind die Konditionen?
* Digistore Partner-Programm
* Austausch mit bestehenden Resellern

EGroupware unterwegs: Sync vs. Mobile Access 
(Leitung Workshop: Hadi Nategh und n.n.)
* Vergleich der technischen Möglichkeiten: Vor- und Nachteile der Lösungen
* ActiveSync, CalDAV/CardDAV, mobiler Zugriff
* Welche Geräte unterstützen welches Protokoll?
* Mobile Management mit eSyncPro

EGroupware Anwendungen eWorkflow + eWawi
(Leitung Workshop: EGroupware Partner Hüttner&Werfling)
* eWorkflow: Prozesse automatisieren
* eWawi: Angebote, Aufträge und Rechungen schreiben
* Anwendungsbeispiele von EGroupware-Kunden

Serienbriefe, Mailings und Reports
(Leitung Workshop: Birgit Becker)
* Eigene Vorlagen für Ausdrucke, Reports und E-Mails erstellen
* Welche Dateiformate und Platzhalter werden unterstützt?
* Vorstellung konkreter Anwendungsbeispiele

Verschlüsselung: PGP vs. S/MIME
(Leitung Workshop: Hadi Nategh und Ralf Becker)
* Integration in EGroupware
* Wann nutze ich welches Protokoll?
* Verbreitung und Voraussetzungen

EGroupware perfekt installieren – automatisch aktuell und sicher
(Leitung Workshop: Ralf Becker)
* Installation, Versions-Update und Migration auf anderen Server
* Integration/Management des Mailservers und Unterstützung LDAP, AD, Univention
* Performance-Optimierung – Besonderheiten großer Installationen